direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Abschlussarbeiten

Sie haben Interesse an einer Abschlussarbeit im Bereich Flugmechanik, Flugregelung und/oder Aeroelastizität? Dann melden Sie Sich bei uns mittels des folgenden Kontaktformulars und teilen uns Ihre Interessen mit. (Durch Drücken von strg ist eine Mehrfachwahl möglic) Nennen Sie uns auch weitere relevenate Module im Nachrichtenfeld.

 

 

Ausgeschriebene Abschlussarbeiten

Montag, 22. Februar 2021

Entwurf und Bewertung eines Cockpitdisplaydesigns für kontinuierliche Klappenkonfigurationen (Bachelorarbeit, evtl. Masterarbeit)

Das Projekt INTELWI beschäftigt sich mit dem kontinuierlichen Verfahren der Hochauftriebssysteme von Airlinern. Im Rahmen von INTELWI soll die Darstellung der Cockpit-Instrumente im Forschungssimulator SEPHIR angepasst werden, sodass den Piloten die Zwischenklappenstellung bewusst ist und sie die daraus resultierenden Limits (z.B. Speed/Bank) berücksichtigen/sehen können. Der Recherchefokus der Abschlussarbeit soll auf der Auseinandersetzung mit Displaygestaltungsstandards (z.B. Farbcodierung) und der Anordnung der Informationen (Human Factors/Wahrnehmung) liegen. Anschließend sind zwei mögliche Displayvarianten im SEPHIR umzusetzen. Die zwei Displayvarianten werden mit einem Beispielpiloten getestet und die Ergebnisse daraus beurteilt.


Systematische Fehlerfallanalyse eines Hochauftriebssystems mit kontinuierlichen Klappenkonfigurationen
(Bachelor- oder Masterarbeit)

Das Projekt INTELWI beschäftigt sich mit dem kontinuierlichen Verfahren der Hochauftriebssysteme von Airlinern. Im Rahmen von INTELWI sollen mögliche Fehlerfälle im Simulator untersucht werden. Zunächst erfolgt eine Recherche zu möglichen Fehlerfällen eines Klappensystems oder anderer Systeme, die auf das Klappensystem Einfluss nehmen (z.B.: Festsitzen der Klappen in einer starren Position oder reduzierter Hydraulikdruck zum Ausfahren des Klappensystems). Aufbauend auf der Recherche aller möglichen Fehlerfälle sollen Testszenarien entwickelt werden. Anhand mehrerer Beispielfehlerfälle, die im Simulator getestet werden, ist eine Bewertungsmethode für die Auswirkungen des Fehlerfalls zu erstellen.



Analyse und Bewertung der Lasten an einem Tragflügel mit kontinuierlichen Klappenkonfigurationen im Landeanflug (Bachelor- oder Masterarbeit)

Das Projekt INTELWI beschäftigt sich mit dem kontinuierlichen Verfahren der Hochauftriebssysteme von Airlinern. Im Rahmen von INTELWI sollen die statischen und dynamischen Lasten analysiert werden, die auf einen Tragflügel wirken (z.B. Wurzelbiegemoment) und wie diese durch das Ausschlagen des Klappensystems beeinflusst werden. Während des Reiseflugs werden Klappensysteme bereits für die aktive Lastminderung verwendet. In dieser Arbeit sollen die Lasten im Landeanflug betrachtet werden und Vorschläge für das Verfahren der Klappensysteme gemacht werden, um eine Lastminderung am Tragflügel zu erreichen (z.B. abhängig vom Turbulenzgrad, der Fluggeschwindigkeit, der verbleibenden Treibstoffmasse im Tragflügel).

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Ansprechpartner

Phillip Nagel, M.Sc.
+49 (0)30 314 - 21248
Raum F 335

Sekretariat

Christine Balder
+49 (0)30 314 - 79251
Raum F 337