direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Experimentelle Flugmechanik

Die Lehrveranstaltung Experimentelle Flugmechanik beginnt im WS und erstreckt sich über zwei Semester. Für die Vorlesung werden die Module Methoden der Regelungstechnik, Flugmechanik I und II sowie Flugzeugsysteme vorausgesetzt. Das Fach kann daher erst im Anschluss an diese Vorlesungen gehört werden. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Studenten begrenzt.

Inhalte

Experimentelle Flugmechanik 1 (WiSe)

  • Theoretische Grundlagen und Strategien des manuellen Fliegens,
  • Praktische Übungen zum manuellen Fliegen im Flugsimulator,
  • Grundlagen des Flugtests, Aufgaben, Eigenschaften und Ausbildung von Testpiloten und Flugversuchsingenieuren,
  • Erprobung der klassischen Eigenbewegungsformen des Flugzeuges,
  • Experimentelle Bestimmung von Neutral- und Manöverpunkt,
  • Der Pilot: Verhaltensmodelle, Modellierung als Regler, Bestimmung und Einfluss von Pilot Gain,
  • Handling Qualities-Erprobung: Unterschied Handling Qualities - Flying Qualities, Vorschriften und Standards, Cooper-Harper Rating Scale, Aufbau einer Handling Qualities-Erprobung.

    Experimentelle Flugmechanik 2 (SoSe)

    • Theoretische Grundlagen und Strategien des automatischen Fliegens,
    • Anzeige- und Bedienelemente im Cockpit und deren Verwendung,
    • Praktische Übungen zum automatischen Fliegen im Flugsimulator,
    • Pilot-Induced Oscillations: Definition, Kategorien, Kriterien, Bewertungsskala, Erprobungstechniken,
    • Boundary Avoidance Tracking: Pilotenmodell, Workload Buildup Erprobungstechnik,
    • Hubschraubererprobung,
    • Sonderthemen der Flugerprobung, insb. Steigleistungserprobung, Luftdatenerprobung,
    • Aspekte des „realen“ Flugtests.

      Die praktischen Übungen finden im SEPHIR-Simulator des Fachgebiets und in einem Simulator der Lufthansa Flight Training in Schönefeld statt.

      Voraussetzungen

      Erforderlich:

      • Flugmechanik 1 (Flugleistungen)
      • Flugmechanik 2 (Flugdynamik)
      • Methoden der Regelungstechnik
      • Flugzeugsysteme

      Wünschenswert:

      • Flugregelung
      • Flugmechanik 3
      • Aerodynamik

      Allgemeine Informationen

      Dozent:
      Vorlesung: Capt. Claus Cordes (LH), Capt. Thomas Mildenberger, Dr.-Ing. Ina Rüdinger
      Übung: Phillip Nagel

      Prüfungsart:
      Prüfungsäquivalente Studienleistung (PS)

      • Zwei Hausaufgaben
      • Kurztest
      • Mündliche Rücksprache

      Prüfungsleistung:
      Master: 6 LP (ECTS) als Profilmodul

      Zusatzinformationen / Extras

      Direktzugang

      Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

      Phillip Nagel, M. Sc.
      +49 (0)30 314-21248
      F-Gebäude
      Raum 335

      Ansprechpartner

      Prof. Dr.-Ing. Flávio Silvestre
      030 314-79267
      F-Gebäude
      Raum F 339/340