TU Berlin

IFSysIFSys auf dem Navigationskonvent 2013

FMRA Logo

Inhalt

zur Navigation

Aufnahme als DGLR Nachwuchsgruppe

Auch in diesem Jahr hatten wir die Möglichkeit auf dem Navigationskonvent der Deutschen Gesellschaft für Ortung und Navigation vertreten zu sein. Das IFSys Projekt stellte sich nach 2009 und 2011 bereits zum dritten Mal auf dem Konvent vor.

Der diesjährige Navigationskonvent fand unter der Schirmherrschaft von Dr. Peter Ramsauer (Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung) in der Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund statt.

Stand auf dem Navigationskonvent (v.l. Alexander Behrens, Stephand Radesleben, Martin Hoeser, Alexander Mayer, Prof. Dr.-Ing. Jürgen Beyer, Jens Großhans)
Lupe

Für die Teilnehmer des Konvents bestand, neben zahlreichen interessanten Vorträgen zu Themen der Ortung und Navigation in der Luft- und Raumfahrt und dem Verkehrswesen allgemein, die Möglichkeit sich mit Vertretern zahlreicher Unternehmen oder anderer Hochschulen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

 

Weitere für uns interessante Schwerpunkte bestanden in der Satellitennavigation oder, im Hinblick auf die Eigenentwicklung eines Radar-Höhenmessers, in der Hochfrequenz- und Radartechnik. Das Vortragsprogramm war sehr vielseitig und bot unter anderem sehr interessante Vorträge über Projekte, welche sich mit der Navigation von Brieftauben oder der Erkundung des Mars mithilfe von autonomen Fahrzeugen im Schwarm beschäftigen.

 

Der Stand des IFSys Projektes erfreute sich regen Interesses und wir konnten, insbesondere in Bezug auf die im Projekt eingesetzte Sensorik, interessante Fachgespräche mit Teilnehmern führen und viele Anregungen aufnehmen.

 

Wir bedanken uns für die Durchführung des Kongresses und die freundliche Unterstützung durch die DGON. Besonderen Dank möchten wir Herrn Gronemann für die Organisation des Konvents aussprechen.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe