TU Berlin

Flugmechanik, Flugregelung und Aeroelastizität Flugversuchspraktikum

FMRA Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Flugversuchspraktikum

Das Flugversuchspraktikum findet im Rahmen einer Blockveranstaltung statt. Es beginnt mit einer Einführung, die aufzeigt, weshalb, mit welchen Hilfsmitteln und wie Flugversuche durchgeführt werden. Es werden theoretische Kenntnisse zur Ermittlung von Flugleistungen und Flugeigenschaften vermittelt. Die Flugvorbereitung wird intensiv besprochen, wobei die Aspekte Wetter, Beladungsplan, Flugleistungen, Kraftstoff und Briefing behandelt werden. Sicherheitsaspekte bei Flugversuchen und die Flugmesstechnik werden erläutert. Die Studierenden planen in Gruppen Flugversuche zur Phygoide, zum Neutralpunkt, zum Manöverpunkt, zu Steigleistungen, zum Gleitflug und zur Stau-Statik-Kalibrierung. Die Flugversuche werden mit einem Flugversuchsträger des DLRs in Oberpfaffenhofen durchgeführt. Die Flugversuchsdaten werden vom DLR bereitgestellt und von den Studierenden ausgewertet. Das Seminar schließt mit einer Vorstellung der Ergebnisse der einzelnen Gruppen.

Achtung:

Die Flugversuche finden in Oberpfaffenhofen statt. Es entstehen Kosten für Unterkunft und Flugversuche! Die Höhe der Beteiligung an den Kosten wird noch bekannt gegeben.

Inhalte

      • Flugmesstechnik (Messanlage Sensoren Datenaufzeichnung)
      • Experimentelle Ermittlung von Flugleistungen und Flugeigenschaften im Flugversuch
      • Planung und Durchführung von Flugversuchen
      • Sicherheitsaspekte bei Flugversuchen
      • Auswertung und Dokumentation von Flugversuchsdaten

        Voraussetzungen

        Erforderlich:

        • Flugmechanik 1 (Flugleistungen)
        • Flugmechanik 2 (Flugdynamik)
        • Methoden der Regelungstechnik

        Wünschenswert:

        • Flugregelung oder Flugmechanik III
        • Flugführung
        • Flugversuche mit Segelflugzeugen
        • Messtechnik

          Allgemeine Informationen

          Dozent:
          Prof. Dr.-Ing. Luckner,
          Caroline Schlemmer, M.Sc.,
          Dozenten vom DLR


          Prüfungsart:
          Portfolioprüfung

          • Präsentation der Versuche (20%)
          • Dokumentation der Versuche (80%)

          Prüfungsleistung:
          Master: 3 LP (ECTS) als freies Wahlmodul

          Navigation

          Direktzugang

          Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe