direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Fachgebiet Flugmechanik, Flugregelung und Aeroelastizität

Lupe

Aktuelles

Projekt Avionik Software

Dienstag, 11. April 2017

Lupe

Im Sommersemester 2017 findet erstmalig die Veranstaltung „Projekt Avionik Software“ statt. In diesem Modul (6 ECTS) werden zunächst theoretische Grundlagen über Avionik und die Entwicklung von Avionik Software vermittelt. Im Anschluss bearbeiten die Studierenden in Kleingruppen eine Semesterspezifische Programmieraufgabe unter Beachtung des luftfahrttypischen V-Modells. Die Studierenden erwerben praxisnahe Kenntnisse mit unterschiedlichen Kommunikationsschnittstellen (SPI, UART/RS232, CAN, USB), um Sensoren zu konfigurieren und Daten in einem festgelegten Zeitrahmen aufzuzeichnen. Nach Möglichkeit soll die entwickelte Software auf dem Versuchsträger Alexis im Flugversuch erprobt werden. Abgeschlossen wird die Veranstaltung mit der Präsentation der Ergebnisse, sowie der Dokumentation der Arbeiten.
Für die Anwendung des Controller Area Networks gibt es eine Einführung aus der Industrie (Vector) mit zusätzlicher Übung, in welcher die Grundlagen des CAN und die Zusammenarbeit zwischen Soft- und Hardware vermittelt werden.

Aeroelastisches Praktikum mit Hamburger Flugversuchsträger

Donnerstag, 30. März 2017

Teilnehmer des Aeroelastischen Praktikums mit dem Flugversuchsträger aus Hamburg
Lupe

Zurzeit findet das "Aeroelastisches Praktikum" des Fachgebiets Flugmechanik, Flugregelung und Aeroelastizität (Prof. Dr.-Ing. R. Luckner) in Kooperation mit dem Fachgebiet Mehrkörperdynamik in der Luft- und Raumfahrt (Prof. Dr.-Ing. W. Krüger, DLR Götttingen) statt. In Vorlesungen erwerben Studierende einen Überblick über den aeroelastischen Zertifizierungs- und Zulassungsprozess und vertiefen die vermittelten Kompetenzen in praktischen Übungen. Die in den vergangenen Durchgängen verwendete GARTEUR SM-19 Struktur wurde in diesem Jahr durch einen real existierenden, skalierten Flugversuchsträger des Instituts für Flugzeug-Systemtechnik (Prof. Dr.-Ing. F. Thielecke, TU Hamburg) ersetzt. Die wissenschaftlichen Mitarbeiter Mike Montel und Karsten Henning transportierten den Flugversuchsträger nach Berlin und unterstützen die Studierenden bei Fragen zur Struktur des Flugzeugs. Damit wird für die Studierenden ein noch praxisrelevanterer Anwendungsfall geschaffen und zusätzlich der Flugversuchsträger experimentell strukturdynamisch vermessen. Die anschließende Flatteranalyse wird numerisch durchgeführt. Durch die Analyse des real existierenden Flugversuchsträgers wird aktuelle Forschung direkt in die Lehre transferiert. Das aeroelastische Praktikum ist durch die stark praktische Orientierung und die Zusammenarbeit verschiedener  Forschungseinrichtungen (TU Hamburg, DLR Göttingen und TU Berlin) einzigartig.

Mehr Nachrichten>>

Forschung

Flugmechanik
Flugregelung
Interaktion Pilot-Flugzeug

  • Fliegbarkeitsuntersuchungen
  • Flugeigenschaften
  • Pilotenmodelle
Simulationsmodelle

  • Atmosphäre
  • Wirbelschleppen
Flugregelgesetze für

  • unbemannte Flugzeuge
  • bemannte Flugzeuge
Flugregelsysteme

Aeroelastik
Flugsimulation
  • Aeroservoelastik
  • SEPHIR
  • THYRAS
  • A330/A340 Full-Flight-Simulator

Flugsimulation

Lupe

Für Forschung und Lehre betreibt das Fachgebiet die beiden Flugsimulatoren SEPHIR und THYRAS.

Außerdem wird über Lufthansa Flight Training ein Airbus A330/A340-Flugsimulator (Full Flight Simulator) in Frankfurt sowie A320-Flugsimulatoren in Berlin Schönefeld für die Forschung genutzt.


Studium und Lehre

Im Bereich Studium und Lehre finden Sie Informationen zu: 

Vorlesungsankündigungen Sommersemester 2017

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Fachgebietsleitung

Prof. Dr.-Ing. R. Luckner
+49 (0)30 314-29624
Raum F 339/340

Anschrift

Fachgebiet Flugmechanik, Flugregelung und Aeroelastizität
Institut für Luft- und Raumfahrt
Fakultät V
Sekr. F5
Marchstr. 12
10587 Berlin
Lupe

Buch "Flugregelung" Die dritte Auflage des Buches "Flugregelung" ist jetzt erschienen. Neues Errata-Verzeichnis online Zur Download-Seite für Materialien