direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Flugeigenschaften sehr großer elastischer Flugzeuge

Sicherstellung der Flugeigenschaften (Stabilität u. Steuerbarkeit) sehr großer elastischer Transportflugzeuge unter gleichzeitiger Beachtung der Strukturbelastung.
Betreuung: Dipl.-Ing. Lars Fucke / Dipl.-Ing. Markus Dahms

Die Flugeigenschaften derartiger Flugzeuge werden in erheblichem Maße durch die elastischen Freiheitsgrade bestimmt, deren enge Nachbarschaft zu den flugmechanischen Freiheitsgraden besonders nachteilig ist. Die Kopplung der elastischen Schwingungsformen mit den Eigenformen der Flugzeugbewegung kann dazu führen, daß die Auslegung des Flugsteuerungsssystems allein nach Flugeigenschaftsgesichtspunkten eine ungünstige strukturelle Belastung hervorruft. Die Forschungsarbeiten sollen:

  • grundlegende Aussagen über Steuerung und Regelung zur
    Sicherstellung geforderter Flugeigenschaften liefern,
  • die gegenseitige Beeinflussung von Flugeigenschaften,
    Steuerungskonzepten und Strukturbelastung aufzeigen,
  • das Verbesserungspotential durch unkonventionelle
    Konfigurationen untersuchen.

Die Untersuchungen liefern das Basiswissen für die Entwicklung sehr großer elastischer Transportflugzeuge (z.B. A380). Der Airbus A330/340-Full-Flight-Simulator in Verbindung mit seiner Forschungskomponente (Scientific Research Facility - SRF) bildet die notwendige gerätetechnische Grundlage.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe